TRI-TRENBOLONE 200 (MAGNUS)

TRI-TRENBOLONE 200 (MAGNUS)

TRI-TRENBOLONE 200

Inhalt
Trenbolon Hex. 60 mg, Trenbolon Ace. 60 mg, Trenbolon Ena. 80mg

Chemische Namen
17beta-Hydroxyestra-4,9,11-trien-3-on

Nicht auf Lager
86,00 €
steuerfrei

 

TRI-TRENBOLONE 200
Trenbolon ist ein langsam wirkender injizierbarer Ester des potenten anabolen Steroids Trenbolon. Trenbolon erscheint am häufigsten als Trenbolonacetat, das eine viel schneller wirkende Form des Medikaments ist (siehe: Finajet). Der hier verwendete Hexahydrobenzylcarbonatester verlängert die Freisetzung von Trenbolon um mehr als 2 Wochen, was aufgrund des weniger häufigen Injektionsschemas immer als geeigneter für den menschlichen Gebrauch angesehen wurde. Das Basissteroid Trenbolon ist ungefähr dreimal androgener als Testosteron, was es zu einem ziemlich potenten Zeitandrogen macht. Es zeigt auch eine etwa dreimal größere Aufbauaktivität im Vergleich zu seinen androgenen Eigenschaften, was seine offizielle Einstufung als die eines anabolen Steroids zur Anwendung bringt. Die muskelaufbauende Wirkung von Trenbolon wird oft mit so beliebten Füllstoffen wie Testosteron oder Dianabol verglichen, jedoch ohne die gleichen östrogenbedingten Nebenwirkungen. Es wird am häufigsten als Medikament zum Aufbau fettfreier Masse bezeichnet und ist bei Sportlern aufgrund seiner Fähigkeit, den schnellen Aufbau von Kraft, Muskelgröße und -definition zu fördern, äußerst beliebt.

Inhalt
Trenbolon Hex. 60 mg, Trenbolon Ace. 60 mg, Trenbolon Ena. 80mg

Chemische Namen
17beta-Hydroxyestra-4,9,11-trien-3-on

Nebenwirkungen
Trenbolon wird vom Körper nicht aromatisiert und ist nicht messbar östrogen. Es ist jedoch zu beachten, dass dieses Steroid eine signifikante Bindungsaffinität für den Progesteronrezeptor aufweist (etwas stärker als Progesteron selbst). Die mit Progesteron verbundenen Nebenwirkungen ähneln denen von Östrogen, einschließlich einer negativen Rückkopplungshemmung der Testosteronproduktion und einer erhöhten Fettspeicherungsrate. Obwohl Trenbolon als anaboles Steroid eingestuft wird, ist es ausreichend androgen. Androgene Nebenwirkungen sind bei dieser Substanz immer noch häufig und können Anfälle von fettiger Haut, Akne und Körper-/Gesichtsbehaarung umfassen. Anabole/androgene Steroide können auch den männlichen Haarausfall verschlimmern. Frauen werden auch vor den möglichen virilisierenden Wirkungen von anabolen/androgenen Steroiden gewarnt. Dazu können eine Vertiefung der Stimme, Menstruationsunregelmäßigkeiten, Veränderungen der Hautstruktur, Gesichtsbehaarung und eine Vergrößerung der Klitoris gehören.

Verwaltung
Für körper- oder leistungssteigernde Zwecke wird Trenbolonhexahydrobenzylcarbonat am häufigsten in einer Dosierung von 152-220 mg pro Woche verabreicht. Das Medikament sollte in Zyklen von 6 bis 12 Wochen eingenommen werden.

TRI-TRENBOLONE 200

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse und Verbesserung der Dienste.
Indem Sie auf dieser Website surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung.